Zweiter Thementag der Religionen

23. September 2009

Der Erfurter Interreligiöse Dialog präsentiert am Freitag, den 02. Oktober 2009, den „Zweiten Erfurter Thementag der Religionen“.

Auf dem Erfurter Fischmarkt 09.00 – 15.00 Uhr live Radio-Show

  • Menschen der drei abrahamischen Religionen sowie der Bahai-Gemeinde und des buddhistischen Zentrums (Mahayana Vajrayana) kommen zu Wort und berichten über ihren (religiösen) Alltag, über Projekte und Angebote in ihren Gemeinden und Glaubensgemeinschaften.
  • Zu hören ist die Show von 09.00 – 12.00 Uhr auf Radio F.R.E.I. (UKW 96,2 MHz oder via live-stream unter: www.radio-frei.de)
  • Ab 12.00 Uhr Off-Air-Programm mit Musik, Tanz, Spiel und Info-Ständen der verschiedener Initiativen, Projekte usw mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit …

flyer_kurzfilm flyer_tanzabend

Auf der F.R.E.I.fläche (in den Räumen von Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21)

  • 19.00 Uhr Kurzfilm-Abend: verschieden Kurzfilme zu den Themen Relgion, Glaube und Respekt statt Rassismus
  • 21.00 Uhr Electro-Lyrik-Prosa:  Teilnehmende aus dem Schreibwettbewerb für MigrantInnen XENO lesen ihre Werke mit musikalischer Untermalung
  • anschließend Däncen mit den DJs Sheperd (Balkan Beats), Sir Hansen Serum (HipHop/Funk) und Le Fix (Minimal-House)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kommt alle vorbei – der Eintritt ist F.R.E.I.!

Radio F.R.E.I. sendet live vom Israel-Tag am 08. Mai 2008 ab 15.00 vom Erfurter Fischmarkt

6. Mai 2008

Im Rahmen des ERFURTER INTERRELIGIÖSEN DIALOGs, der sich mit den Religionen Islam, Christentum und Judentum beschäftigt, begibt sich Radio F.R.E.I. mit einer Sendereihe und unterschiedlichen Projektangeboten auf Spurensuche nach religiösem Leben in Erfurt. Aus aktuellem Anlass steht am 08. Mai 2008 das Judentum im Vordergrund verbunden mit der Staatsgründung Israels vor 60 Jahren.

Gemeinsam mit dem Offenen Hörfunkkanal berichtet Radio F.R.E.I. live von der zentralen Veranstaltung in Erfurt, sendet Beiträge zu jüdischem Leben in Erfurt, zur Städtepartnerschaft mit Haifa und lässt u. a. den Schirmherren Oberbürgermeister Andreas Bausewein, den Vorsitzenden der Erfurter Deutsch Israelischen Gesellschaft und Gäste aus Israel zu Wort kommen. Umrahmt wird das Programm musikalisch durch die Klezmerband HATIKWA 2 und durch moderne Popmusik aus Israel. Zwei israelische DJs, die kürzlich bei Radio F.R.E.I. live aufgetreten sind, sprechen über ihren Alltag, ihr Lebensgefühl, die Sehnsucht nach Frieden in Israel und die Musik, die Menschen überall auf der Welt verbindet.

Zu empfangen ist die Sendung von Radio F.R.E.I. und dem Offenen Hörfunkkanal Radio Funkwerk von 13 – 18 Uhr über UKW in Erfurt auf 96.2 MHz und in Weimar auf 106.6 MHz.