Infos

Kurzbeschreibung des Projekts

Das Projekt „Erfurter Interreligiöser Dialog“ (E.I.D.) wurde 2007 von Radio F.R.E.I. in Erfurt initiiert und bis 2010 im Bundesprogramm „Vielfalt tut gut“ gefördert. Es zielt darauf ab, auf lokaler Ebene einen Dialog unter den Religionen herzustellen bzw. auch einen Dialog zwischen nicht religiösen und religiösen Menschen zu initiieren. Mit der Durchführung unterschiedlicher Bildungs- und Begegnungsangebote, mit einer spannenden Spurensuche nach religiösem Leben vor Ort und mit der Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien wurde der E.I.D. zu einem nachhaltigen Projekt im Bereich der interreligiösen und interkulturellen Bildung. Seit Beendigung der finanziellen Förderung 2010 wurde der E.I.D. ehrenamtlich weitergeführt.

Im September 2012 startet er in eine weitere geförderte Phase mit neuen Schwerpunkten. Inhaltlich soll der Fokus nun weniger auf Strukturen und religiösen Institutionen liegen. Vielmehr richten wir nun den Blick auf die Kultur, auf das alltägliche Leben. Das Teilprojekt „Biographia“ will genau das erforschen und hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Migrationserfahrungen nach diesen zu befragen. Entstehen sollen im Nachgang ein Buch und ein Hörbuch.

Projektbegleitend gibt es eine monatliche Sendung auf Radio F.R.E.I., welche über Entwicklungen im Projekt, aber auch über kulturelles und religiöses Leben in Erfurt berichten will. Jeden ersten Sonntag im Monat 17:00Uhr auf 96,2 MHz oder im livestream auf www.radio-frei.de.

Eine Kontaktaufnahme ist per Email möglich: dialog@radio-frei.de


NEWSLETTER NR. 39

Auch wenn die erste Hälfte des Jahres schon fast vorbei ist, ist nun der erste Newsletter im Jahr 2014 auch online verfügbar. Darin gibt es aktuelle Informationen zu:

+++ „Ostali“ – ein Deutsch-Bosnischer Radioaustausch
+++ Multimediaguide zu jüdischem Leben in Erfurt
+++ Baba Jaga Fest am 28. Juni 2014
+++ Ausstellung „Angekommen Fragezeichen“ im Family-Club am Drosselberg
+++ E.I.D.-Sendung im Juli 2014

NEWSLETTER NR. 39 zum Download


Newsletter Nr. 38 - Rückblick auf 2013

Der letzte Newsletter im Jahr 2013 ist nun auch online. Darin blicken wir auf die Aktivitäten 2013 zurück und laden nochmals herzlich zur Finissage unserer Ausstellung „Angekommen Fragezeichen“ am 18. Dezember 19:30 Uhr in die Lassallestraße 50 ein.

EID-Newsletter Nr. 38


Newsletter Nr. 37 - Oktober 2013

Hier könnt ihr den neuen Newsletter runterladen und lesen. Diesmal geht es um:
+++ einen Jugendaustausch in Sarajevo
+++ den Multimediaguide zu jüdischem Leben in Erfurt
+++ die Themenzeit des E.I.D.  – Sondersendung am 30.10. und Kurdisch-Deutscher Abend am 02.11.
+++ „Angekommen Fragezeichen“ – Ausstellung in der [L50] – Vernissage am 14.11.

Wir würden uns freuen, Sie und Euch bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

NEWSLETTER NR. 37 ZUM DOWNLOAD