16. Oktober 2014 | 18:00 Uhr | Podiumsdiskussion „Flucht und Asyl. Herausforderungen an die örtliche Jugendarbeit“ | F.R.E.I.-Fläche

6.10.14

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

flyer flucht und asyl hp
Radio F.R.E.I. setzt sich im Rahmen seiner Projekte „Erfurter Interreligiöser Dialog“ und „DemoParti“ intensiv mit den Themen Flucht und Asyl auseinander und bietet geflüchteten und asylsuchenden Menschen Möglichkeiten der Beteiligung und der öffentlichen (Medien)Präsenz.
Die Mitgliedsorganisationen des Stadtjugendrings stehen vor den aktuellen Herausforderungen, die die Integration geflüchteter und asylsuchender Menschen (insbesondere Kinder und Jugendliche) in die Jugend- und Verbandsarbeitsstrukturen mit sich bringt.
Um einen Erfahrungsaustausch zu initiieren und einen thematischen Einstieg zu schaffen, organisieren Radio F.R.E.I. und der Stadtjugendring gemeinsam eine Podiumsdiskussion.

Diskutieren werden:

Alice Lot (Jugendmigrationsdienst)
Martina Lindig (Mitmenschen e.V.)
Rick Lepa (Fachberater im Jugendamt Erfurt)
Juliane Kemnitz (Flüchtlingsrat Erfurt)
Herr Eisenberg (Ausländerbehörde)

Moderation: Uli Irrgang (Radio F.R.E.I.)

Um Anmeldung wird bis zum 14.10.2014 gebeten unter: hoenemann[ät]radio-frei.de oder am Telefon unter: 0361-7467422 oder schriftlich bei Radio F.R.E.I./KOMED e.V., Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt.

keine Kommentare für “16. Oktober 2014 | 18:00 Uhr | Podiumsdiskussion „Flucht und Asyl. Herausforderungen an die örtliche Jugendarbeit“ | F.R.E.I.-Fläche”

  1. Bis jetzt keine Kommentare. Trag Dich ein!