„Migrantische Lebenswelten“ – Abschlussdiskussion der Ringvorlesung

30.07.13

Am 16. Juli 2013 fand die Abschlussveranstaltung der Erfurter Ringvorlesung “Migration. Integration. Inklusion. – Chancen, Herausforderungen, Perspektiven” statt. Unter dem Thema „Migrantische Lebenswelten“ gab es an diesem Abend eine Podiumsdiskussion, die die Vortragsreihe abschließen sollte.

Teilnehmer*innen der Rund waren:

Ercan Ayboge (Kultuverein Mesopotamien e.V.)
Juliane Kemnitz (Projekt „to arrange – pro job“)
Beate Tröster (Zentrum für Integration und Migration der Landeshauptstadt Erfurt)
Malik Harbaa (Doktorand der WBS aus Syrien)

Geleitet wurde das Gespräch von Melanie Pohner (DGB Bildungswerk Thüringen) und Steffen Dittes (Vorsitzender des Flüchtlingsrates Thüringen).

Radio F.R.E.I. schnitt die Veranstaltung mit und wird die Diskussion am Donnerstag, dem 1. August 11:00 Uhr auf UKW 96,2 senden.

Sie ist auch online nach zuhören: www.freie-radios.net

keine Kommentare für “„Migrantische Lebenswelten“ – Abschlussdiskussion der Ringvorlesung”

  1. Bis jetzt keine Kommentare. Trag Dich ein!