Ausstellungseröffnung „Angekommen Fragezeichen“

11.03.13

Der Erfurter Interreligiöse Dialog lädt am 14. März zur Ausstellungseröffnung in der „Stube“ (Magdeburger Allee 137) ein.

Im Teilprojekt “Biographia“ portraitiert der Erfurter Interreligiöse Dialog (E.I.D.) Menschen, die in Erfurt leben, aber nicht in Deutschland geboren wurden. Durch Interviews und Gespräche fragen wir nach Erfahrungen der Migration sowie nach dem Leben an verschiedenen Orten. Als Ziel entsteht ein Buch und ein Hörbuch.
Im Rahmen dieses Projektes veranstaltet der E.I.D. zusammen mit Ladebalken e.V. eine Foto-Ausstellung in der „Stube“ (Magdeburger Allee 137). Neben den Portrait-Fotografien werden in der Ausstellung auch Auschnitte schon geführter Gespräche zu hören sein.

Am 14. März wird die Ausstellung ab 19:30 Uhr eröffnet.
Euch erwarten eine Lesung von Texten des 2009 veranstalteten Schreibwettbewerbes „Xeno“ sowie Live-Musik von Gerd Krambehr und des kurdischen Kulturvereins Mesopotamien

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

keine Kommentare für “Ausstellungseröffnung „Angekommen Fragezeichen“”

  1. Bis jetzt keine Kommentare. Trag Dich ein!