DIE ERSTEN 4 DENKNADELN

12.11.09

Es war ein verregneter und kalter Tag der 10 November 2009. Der Tag an dem die DenkNadeln in Erfurts
Straßen kamen, um an die jüdischen ErfurterInnen zu erinnern die während des Nationalsozialismus deportiert wurden. Trotz des kalten Wetters ließen sich die ErfurterInnen nicht abhalten bei der Einweihung mit dabei zu sein. Im Beisein von Zeitzeugen und mit stilvoller Trompeten Musik wurde der Rundgang durch Erfurts Straßen ein bewegendes Schauspiel.

Zu finden sind die DenkNadeln in der

Straße des Friedens 1
Straße des Friedens 13
Puschkinstraße 16
Domplatz 23

keine Kommentare für “DIE ERSTEN 4 DENKNADELN”

  1. Bis jetzt keine Kommentare. Trag Dich ein!