Fatma Bläser über Zwangsheirat und Ehrenmord

19.09.08

Sonja Fatma Bläser wurde in einem kleinen kurdischen Dorf in Ostanatolien (Türkei) geboren. Seit ihrem neunten Lebensjahr wohnt sie mit ihrer Familie in Deutschland. Sie litt während ihrer Kinheit und Jugend unter familiärer Gewalt und wurde mit 19 Jahren zwangsverheitratet. In ihrem Buch „Hennamond“ verarbeitet sie ihre Lebensgeschichte und beleuchtet so aus eigener Anschauung die Themen Zwangsheirat und Ehrenmord in einem anatolischen Dorf zwischen 1964 und 1973.
Derweilen leitet sie zahlreiche Lesungen und Diskussionsrunden zu diesen Themenkomplexen vor allem an Schulen.

Dass es sich hierbei jedoch nicht um „muslimische“ Probleme handelt, sondern derartige Verbrechen, wie Ehrenmord und die Unterdrückung der Frau, in einer patriarchaischen Gesellschaftsordung begründet sind, führt Fatma Sonja Bläser in einen Interview mit Radio F.R.E.I. aus.

Sie sprach am 30. Juni 2008 im Vormittagsmagazin „V.I.P“ über diese Probleme. Auszüge aus dem Gespräch zum Nachhören gibt es hier.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


1 Kommentar zu “Fatma Bläser über Zwangsheirat und Ehrenmord”

  1. 1 Mustafa
    10. Oktober 2008 at 23:23

    Zwei passende Artikel zu diesem wichtigen Thema.

    Zwangsheirat – Wer verheiratet wen?

    http://www.schiat-ali.de/index.php/heirat-sexualitaet/zwangsheirat-wer-verheiratet-wen

    Was sagt der Islam zur Zwangsheirat?

    http://www.schiat-ali.de/index.php/heirat-sexualitaet/was-sagt-der-islam-zur-zwangsheirat