Radio F.R.E.I. sendet live vom Israel-Tag am 08. Mai 2008 ab 15.00 vom Erfurter Fischmarkt

6.05.08

Im Rahmen des ERFURTER INTERRELIGIÖSEN DIALOGs, der sich mit den Religionen Islam, Christentum und Judentum beschäftigt, begibt sich Radio F.R.E.I. mit einer Sendereihe und unterschiedlichen Projektangeboten auf Spurensuche nach religiösem Leben in Erfurt. Aus aktuellem Anlass steht am 08. Mai 2008 das Judentum im Vordergrund verbunden mit der Staatsgründung Israels vor 60 Jahren.

Gemeinsam mit dem Offenen Hörfunkkanal berichtet Radio F.R.E.I. live von der zentralen Veranstaltung in Erfurt, sendet Beiträge zu jüdischem Leben in Erfurt, zur Städtepartnerschaft mit Haifa und lässt u. a. den Schirmherren Oberbürgermeister Andreas Bausewein, den Vorsitzenden der Erfurter Deutsch Israelischen Gesellschaft und Gäste aus Israel zu Wort kommen. Umrahmt wird das Programm musikalisch durch die Klezmerband HATIKWA 2 und durch moderne Popmusik aus Israel. Zwei israelische DJs, die kürzlich bei Radio F.R.E.I. live aufgetreten sind, sprechen über ihren Alltag, ihr Lebensgefühl, die Sehnsucht nach Frieden in Israel und die Musik, die Menschen überall auf der Welt verbindet.

Zu empfangen ist die Sendung von Radio F.R.E.I. und dem Offenen Hörfunkkanal Radio Funkwerk von 13 – 18 Uhr über UKW in Erfurt auf 96.2 MHz und in Weimar auf 106.6 MHz.

keine Kommentare für “Radio F.R.E.I. sendet live vom Israel-Tag am 08. Mai 2008 ab 15.00 vom Erfurter Fischmarkt”

  1. Bis jetzt keine Kommentare. Trag Dich ein!