Our Voice

Our Voice – Refugees Erfurt

14. Dezember 2015

FREI-RWBei Radio F.R.E.I. gibt es seit einigen Wochen 14-täglich eine Sendung, die Geflüchtete zu Wort kommen lässt. Jeden zweiten Montag 15-17 Uhr.
Eine Facebook-Seite gibt es schon und in den nächsten Tagen wird diese Seite hier ein bisschen geändert, um die Inhalte der Sendungen zu dokumentieren. Alle bisherigen Beiträge sind auf radio-frei.de nachzuhören.

Informationen

Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 14.09.2015

19. September 2015

Die Bundesregierung hat am 14.09.15 einen Gesetzentwurf (GE) vorgelegt, der weitreichende Änderungen im Asylverfahrensgesetz, im Asylbewerberleistungesgesetz und anderen Gesetzen beinhaltet, u.a.

– § 12 AsylVfG: Handlungsfähigkeit Minderjähriger (alt: 16 Jahre, neu: volljähriger Ausländer), Seite 7
– § 12a AsylVfG: Vertretung unbegleiteter Minderjähriger, Seite 8
– § 42f: Verfahren zur Altersfeststellung in Zweifelsfällen (Seite 57)

In dem gestern bekannt gewordenen Gesetzentwurf der Bundesregierung findet sich ein Nachschlag zum Gesetz zur Umverteilung. § 42f soll zukünftig die Alterseinschätzung regeln:
http://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/pdf/GE_Asylrecht_Sept2015.pdf
Zudem ist in § 12a AsylG-E die Vertretung von uM geregelt. Auch das ist erheblich für unsere Überlegungen.
Allgemein, Mediathek

Der E.I.D. geht ehrenamtlich weiter

3. September 2015

Im August endete die 3-jährige Förderung des Radio-F.R.E.I.-Projektes. Für uns Anlass, ein Resümee zu ziehen. Denn auch wenn es das Projekt, die Leute und die Themen weiter geben wird, war es für uns der Abschluss einer intensiven Phase. Einige der am Projekt beteiligen sprachen darüber, was in den letzten 3 Jahren passiert ist, was die Zeit für sie bedeutet und warum die inhaltliche Arbeit auch weiterhin wichtig bleiben wird.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musik: Siavash Shahmoradi – Cloudy Hope (cc, jamendo.com)

Danke an Alle, die uns bis hierhin geholfen, neue Ansichten ermöglicht, uns kritisiert oder gelobt, unterstützt und begleitet haben!

Allgemein, Mediathek, Sendereihe auf Radio F.R.E.I.

August-Ausgabe des EID-Magazins – Beiträge online

7. August 2015

Projektbegleitend gestalten wir einmal im Montag eine Magazinsendung, welche auf Radio F.R.E.I. (UKW 96,2 MHz) ausgetrahlt wird. Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17 Uhr.

In der Augustausgabe hörten wir einen Beitrag zum interreligiösen Fastenbrechen, welches Anfang Juli stattfand und welches bereits online hier zu hören war.

Hier der Beitrag zum DOWNLOAD

Außerdem sprachen Olga & Roman am 28. Juli mit der Vorsitzenden und den Kids des Vereins „Kinderhilfe Tschernobyl Erfurt 2004“

Hier der Beitrag zum DOWNLOAD

Mediathek

Interreligiöses Fastenbrechen

13. Juli 2015

Ein besonderer Abend fand am vergangenden Freitag, dem 10. Juli im Gemeinderaum der Martini-Luther-Gemeinde in der Hans-Seiler-Straße statt. Muslime und Christen feierten gemeinsam das Fastenbrechen im Ramadan.

Marie war an dem Abend mit dem Mikrofon unterwegs und hat einige Stimmungsbilder eingefangen. Die Musik stammt von Alaa Zouiten, der den Abend auf der Oud musikalisch begleitete.

Hier der Beitrag zum DOWNLOAD

Allgemein, Veranstaltungen

23. Juli 2015 | 15:00 Uhr | Präsentation des Multimediaguides zu jüdischem Leben in Erfurt | Nutzung in der Jugendarbeit

13. Juli 2015

In dem Radio F.R.E.I. – Projekt „Erfurter Interreligiöser Dialog“ (E.I.D.) beschäftigten wir uns in den letzten drei Jahren intensiv mit jüdischem Leben in Erfurt.

Entstanden ist ein mobiles Angebot zur Nutzung von Einzelpersonen oder Gruppen ab 14 Jahren. In drei Rundgängen kann mittels mobiler Tablet-PCs das jüdische Leben zur Zeit des Mittelalters, des 19. Jahrhunderts und die Zeit der Vernichtung im Nationalsozialismus in Bild, Ton und Text anschaulich kennengelernt werden.
Am 23. Juli möchten wir das Angebot öffentlich vorstellen. Nach einer kurzen Einführung können die Rundgänge ausprobiert oder und gemeinsam ins Gespräch gekommen werden.

Wenn Ihr und Sie also Interesse haben, mehr über den Multimediaguide und die Einsatzmöglichkeiten zu erfahren, laden wir Sie recht herzlich zur öffentlichen Präsentation ein.

-> 23. Juli 2015 | 15:00 Uhr | Radio F.R.E.I. (Gotthardtstraße 21)

Über eine kurze Rückmeldung, ob Sie zu der Veranstaltung kommen wollen, würden wir uns sehr freuen. Es genügt eine Mail an: dialog@radio-frei.de

Mehr zu den einzelnen Rundgängen gibt es bereits auf unserer Homepage: dialog.radio-frei.de

Allgemein, Mediathek, Sendereihe auf Radio F.R.E.I.

Juli-Ausgabe des EID-Magazins – Beiträge online

2. Juli 2015

Projektbegleitend gestalten wir einmal im Montag eine Magazinsendung, welche auf Radio F.R.E.I. (UKW 96,2 MHz) ausgetrahlt wird. Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17 Uhr.

In der Juliausgabe sprach uli mit Mirjam Kruppa, die seit Mai 2015 als Landesbeauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Freistaats Thüringen tätig ist.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Außerdem geht es um den aktuellen Stand und die Auswirkungen des Gesetzes zur „Neuregelung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“. Dazu sprach Roman mit Juliane vom Thüringer Flüchtlingsrat.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Allgemein, Sendereihe auf Radio F.R.E.I.

2. Juli 2015 | 17:00 Uhr | Juli-Ausgabe des EID-Magazins auf Radio F.R.E.I.

30. Juni 2015

Projektbegleitend gestalten wir einmal im Montag eine Magazinsendung, welche auf Radio F.R.E.I. (UKW 96,2 MHz) ausgetrahlt wird. Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17 Uhr.
In der Juliausgabe sprechen wir mit Mirjam Kruppa, die seit Mai 2015 als Landesbeauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Freistaats Thüringen tätig ist. Außerdem geht es um den aktuellen Stand und die Auswirkungen des Gesetzes zur „Neuregelung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“. Dazu sprechen wir mit dem Thüringer Flüchtlingsrat.
Im Nachgang der Sendung sind die Interviews hier online nachzuhören.

Allgemein, Mediathek, Sendereihe auf Radio F.R.E.I., Veranstaltungen

Mitschnitt der Diskussion zur Situation von Geflüchteten in Thüringen online

27. Mai 2015

Am 26. Mai 2015 sahen wir den Film “Geflüchtete sind Menschen – auch in Eisenberg” – ein Film von „Yalla connect“. Danach sprachen wir im Rahmen einer Live-Sendung vom Radio-Container in der Magdeburger Allee über „Yalla connect“, über den Film und die Situation von Geflüchteten in Thüringen.

Zu Gast waren Svenja, Ghays und Abdullah von „Yalla connect“ sowie Martin und Ellen vom Thüringer Flüchtlingsrat.

Das Gespräch ist nun online nach zu hören:

gespraechsrunde

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Allgemein, Veranstaltungen

26. Mai 2015 | „Geflüchtete sind Menschen“ – Film und Diskussion | Radio-Container

20. Mai 2015

„Geflüchtete sind Menschen – auch in Eisenberg“ ein Film von „Yalla connect“ – eine Gruppe, die sich dafür einsetzt, dass die Perspektiven von Geflüchteten in den öffentlichen Fokus gerückt werden.

Am 26. Mai wollen wir diesen Film 20 Uhr am Radio F.R.E.I.-Container bei der Lutherkirche (Magdeburger Allee 48) zeigen und danach im Rahmen einer Live-Sendung darüber ins Gespräch kommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

-> 20:00 Uhr | Filmvorführung
-> 21:00 Uhr | Live-Radio-Sendung zum Thema u.a. mit Yalla Connect und dem Thüringer Flüchtlingsrat

Auditive Einladung:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Next »